Ohrkerzen

Die Ohrkerze ist ein altes Mittel der Ureinwohner Nord- und Mittelamerikas, sowie der Naturvölker im indonesischen und asiatischen Raum. Sie besteht aus einem mit Bienenwachs, Salbei, Johanniskraut und Buschkamille getränkten Baumwollgewebe.

Der Patient erlebt angenehme Wärme, das sanfte knistern der Flamme und fühlt sich entspannt und beruhigt. Das Abbrennen der Ohrkerze bewirkt einen leichten Unterruck im Ohr (Kamineffekt). Dieser Druckausgleich wirkt wie eine sanfte Massage des Trommelfells und wird als befreiend und druck- und schmerzlindernd im gesamten Ohr- und Kopfbereich empfunden. Dieser Effekt wird durch eine begleitende Gesichtslymphdrainage unterstützt.

Anwendung:
Stirn- u. Nebenhöhlen-Irritationen
Erkältungskrankheiten
Stockschnupfen
Lymphstauungen im Hals- und Nackenbereich
Ohrschmerzen
Kopfschmerzen
Tinnitus
Stress

Preis: € 35,--